Marcordes Landtechnik GmbH & Co KG, Firmenchronik - Marcordes Landtechnik GmbH & Co KG

Marcordes Landtechnik GmbH & Co KG, Barnstorf - Marcordes Landtechnik GmbH & Co KG

Firmenchronik

Gegründet wurde der heimische Handwerksbetrieb für Land-und Gartentechnik am 01.04.1924. Er befindet sich mittlerweile in der vierten Generation, den Frank Marcordes am 01.01.1996 übernommen hat.

Der Firmengründer August Borchers bezog am 01.04.1924 mit seiner Familie in Rechtern auf dem Hof Oldewage ein Heuerlingshaus und errichtete gleichzeitig eine Schmiede. Als Partner stellte er damals Hermann Windeler ein, der besonders den Hufschlag durchführte. In dem Gründungsjahr ging außerdem Otto Borchers bei seinem Vater in die Lehre. Mit der Errichtung eines eigenen Wohnhauses und der ersten Werkstatthalle mit der Adresse Rechtern 20 ging es Anfang der 30er Jahre weiter aufwärts. Vermehrt wurde auf den Handel mit Landmaschinen aller Art geseztzt. Dem ertsen Bindemäher folgte der Verkauf von Ackerschleppern.

Nach Kriegsausbruch stand der Bau von Gummiwagen und Kippern im Vordergrund. Maschinen zur Kartoffelernte kamen in den Handel, ab 1950 wurden die ersten Mähdrescher bezogen. In dem Betrieb wurde 1957 Siegfried Marcordes als Meister seines Handwerks eingestellt, der 1961 Hanna Borchers, die Tochter des Firmeninhabers Otto Borchers, heiratete und das Geschäft 1975 von ihrem Vater pachtete.

Seitdem wurde zusätzlich ein Verkausraum errichtet. Nachdem der Sohn Frank Marcordes, der jetzige Geschäftsführer und Landmaschienenmechanikermeister, 1996 die Firma übernommen hatte, errichtete dieser 1997 eine zweite Maschinenhalle mit einem Bremsenprüfstand für alle Nutzfahrzeuge.

  Im Jahre 2006 wurde die Firma Marcordes Landtechnik zu einer GmbH&Co.KG umfirmiert. Die jüngste Betriebserweiterung vollbrachte Frank Marcordes 2010 durch eine dritte Maschinenhalle.